Der pädagogische Schwerpunkt unserer „Offenen Ganztagsschule“ liegt in einer sinnvollen Betreuung der Kinder in der Arbeitszeit ihrer Eltern.

In diesem Rahmen erhalten die Kinder in einer verlässlichen und vertrauten Umgebung verschiedene Angebote zur Entfaltung ihrer Persönlichkeit.

Wir unterscheiden zwischen Halbtagsbetreuung und Betreuung im Rahmen der „Offenen Ganztagsschule“ (OGS).

Halbtagsbetreuung

Die hierzu angemeldeten Kinder werden an jedem Schultag in der Schule zwischen 8.00 Uhr und 13.15 Uhr betreut.

OGS

Die in der OGS angemeldeten Kinder können eine Betreuung von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr, freitags von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr in Anspruch nehmen.

Mehrere Betreuerinnen bieten in dieser Zeit ein vielfältiges Programm an:

  • die Kinder dürfen sich erholen und entspannen,
  • die Kinder dürfen spielen und basteln
  • nach Unterrichtsende wird den Kindern täglich frisches Obst angeboten
  • es wird ein gemeinsames Mittagessen eingenommen (13.15 Uhr -14.00 Uhr),
  • in der Lernzeit (von 14.00 Uhr – 15.00 Uhr) werden die Kinder von unserem Personal begleitet und unterstützt,
  • die Kinder können an verschiedenen AGs teilnehmen,
  • die Kinder können sich zum leisen Spiel zurückziehen oder sich draußen auf dem Schulhof austoben, rennen oder klettern.